26 Feb 2020

Der Trend hin zum Seetransport ist kaum zu übersehen – Preisdruck und zunehmender Wettbewerb zwingen die Reedereien zum Bau immer größerer Frachtschiffe, um Skaleneffekte noch besser zu nutzen. Und nicht nur das. Ebenso tragen neue Umweltvorschriften zu dieser Entwicklung bei, denn je größer die Containerschiffe sind, desto weniger wird pro TEU (20-Fuß-ISO-Container) an Kraftstoff verbraucht und an CO2 ausgestoßen.

Deshalb gibt es im Grunde auch jedes Jahr einen neuen Spitzenreiter bei den größten Containerschiffen. Stand heute ist das größte Containerschiff der Welt die MSC Gülsün mit satten 23.756 TEU Kapazität, in der Breite können 24 Container nebeneinander stehen. Um Ihnen einen groben Eindruck zu geben: Angaben der Mediterranean Shipping Company (MSC), der in der Schweiz ansässigen Eigentümerin der MSC Gülsün zufolge, könnte das Schiff 8,35 Millionen Mikrowellengeräte oder 47.512 Autos transportieren. Um die gleiche Menge an Fracht zu transportieren, bräuchte man alternativ 1358 Flugzeuge vom Typ Boeing 747 oder 14.072 schwere Lastkraftwagen.

 

 MSC Gülsün

Quelle: https://www.msc.com/getattachment/77848b39-3378-4317-b7fa-8d751ccf1c93/637015504793262842?width=570

 

Die MSC Gülsün wurde im Juli 2019 in der Werft der Samsung Heavy Industries (SHI) im südkoreanischen Geoje gebaut – keine zwei Jahre nach Auftragsvergabe durch die MSC im September 2017. Das Schiff ist 400 Meter lang – etwa 80 Meter länger, als der Eiffelturm hoch ist – und fast 62 Meter breit. Seine Bruttoraumzahl beträgt 232.618 Tonnen, sein Tiefgang etwa 16 Meter. Registriert ist das Schiff in Panama.

Ach, und übrigens – angenommen, Sie würden die Container- und LKW-Verladesoftware EasyCargo für die Verladung all dieser 23.756 Container verwenden, könnten Sie 1,9 Millionen Dollar¹ damit sparen!

 

 Gülsün Class Ships

Quelle: https://www.msc.com/getattachment/site-template/about-us/New-Ships/Gulsun-Class-Ships-1.jpg?width=780&ext=.jpg

 

¹ Aus unserer Erfahrung lässt sich durch die Nutzung von EasyCargo im Durchschnitt eine halbe Stunde pro Containerladung an Zeit sparen. Auch die Auslastung des Laderaums ist im Durchschnitt 7% höher. Bei Arbeitskosten von 20$/h spart man 10$, und bei Transportkosten von 1000$ pro TEU spart man 70$ (7% * 1000$) pro Container. Beide Effekte zusammen ergeben eine Gesamtersparnis von 23756 * (10+70) = 1.900.480$ (etwa 1,5 Mio. Euro).