21 Okt 2020

Anfang dieses Jahres habe ich begonnen, bei EasyCargo als Business Developer zu arbeiten. Meine Aufgabe ist es unter anderem, neue Kooperationspartner zu finden und Felder zur Neukundengewinnung zu identifizieren. Dafür finde ich es essenziell, die Stärken und Schwächen unseres Produktes zu kennen und seinen Leistungsstand im Vergleich zur Konkurrenz nachzuvollziehen.

Aus diesem Grund habe ich die ersten Wochen damit verbracht, weitere Softwareprogramme zur Ladeplanung, die mit EasyCargo konkurrieren, ausfindig zu machen und Ihre Testversionen auszuprobieren. Ich habe mir zum Beispiel angesehen, wie viel die anderen Anwendungen kosten, wie intuitiv und einfach sie zu benutzen sind, wie gut die Ladungsberechnung funktioniert, in wie vielen Sprachen sie verfügbar sind und so weiter. Das alles habe ich dann in einer Tabelle zusammengefasst. Dadurch konnte ich später beurteilen, für welche Kunden EasyCargo gut geeignet ist und welche Kunden Bedürfnisse haben, die eher durch einen unserer Wettbewerber befriedigt werden können.

 

EasyCargo Software

Wir dachten uns, dass auch Sie von solch einer vergleichenden Gegenüberstellung profitieren könnten. Deshalb habe ich diese vierteilige Beitragsserie verfasst, um EasyCargo und weitere Container- und LKW-Verladeprogramme zu vergleichen.

Im heutigen, ersten Teil bekommen wir einen Überblick über die Funktionen der einzelnen Anwendungen. Der kommende Teil konzentriert sich auf Benutzerfreundlichkeit und die Qualität der Ladungsberechnung. Im dritten Teil vergleichen wir die Preise und die Verfügbarkeit der Anwendungen. Im letzten, dem vierten Teil, fassen wir alle Faktoren zusammen und versuchen, die einzelnen Anwendungen in einer Rangliste von der besten bis zur schlechtesten anhand der Punktzahl, welche die Anwendungen in den einzelnen Kategorien bekommen, zu bewerten.

Und da es durchaus einige Apps zur Ladeplanung gibt, habe ich die Auswahl auf elf Programme begrenzt, die aus meiner Sicht (und auf Grundlage des Rankings, das ich im vierten Teil veröffentlichen werde) die besten Lösungen sind. Falls Sie der Meinung sind, dass ich eine Anwendung vergessen habe, dann lassen Sie es mich sehr gerne wissen.

Die Liste aller getesteten Anwendungen mit Links zu ihren Websites befindet sich am Ende dieses Artikels.

Und nun werfen wir einen Blick auf die einzelnen Funktionen.

Palletierung

In unserem Kontext bedeutet Palletierung die Möglichkeit, (mithilfe eines Programmes) die Verladung loser Frachtgüter auf Paletten und dann die Weiterverladung der Paletten in einen LKW oder einen Container zu planen.

 

Palettierung in CubeMaster

Quelle: CubeMaster Applikation (CubeMaster.net)

 

Diese Funktion ist in den Programmen 3D Load Calculator, CubeMaster, PackVol und SeaRates verfügbar. Mit CargoWiz kann man zwar Frachstücke auf Paletten verladen, danach kann man aber keine weiteren Verladungen in einen Container oder auf einen Lastkraftwagen simulieren. EasyCargo hingegen bietet eine Alternativlösung. Sie können Ihren eigenen Laderaum mit passenden Abmessungen für Paletten erstellen, die dann mit Artikeln beladen werden können. Sie können die Palette in der Anwendung als zu verladenden Artikel erstellen und ihn dann in den Container oder LKW verladen.

Cargo Optimizer Enterprise, CubelQ, Goodloading, Load! und PackApp bieten gar keine Möglichkeit zur Palletierung.

Excel-Import von Frachtstücken

Da viele Unternehmen über Excel-Lieferscheine verfügen oder diese aus ihrem ERP-System in Excel exportieren können, ist die Möglichkeit, Frachtstücke direkt in das Verladeprogramm importieren zu können, durchaus nützlich. Das ist der perfekte Mittelweg zwischen manuellem Einfügen und der Integration der Anwendung in Ihrem Unternehmenssystem.

Erfreulicherweise haben so gut wie alle Anwendungen in unserer Liste dieses Feature. Die einzigen Ausnahmen sind Load! und SeaRates.

Schritt-für-Schritt-Ladeplan

So gut wie alle Anwendungen in diesem Beitrag bieten den Export eines Ladeplans als PDF-Datei und in irgendeiner Form auch ein 3D-Modell des Ladeplans. Besonders beliebt ist bei Nutzern allerdings der so genannte Schritt-für-Schritt-Ladeplan. Eine Videosequenz oder Bildserie zeigt Ihnen jeden einzelnen Schritt zur optimalen Beladung eines Lastkraftwagens oder Containers. Oft ist es auch möglich, diese Bildserie als PDF-Datei zu exportieren oder auszudrucken.

 

Schritt-für-Schritt-Ladeplan in EasyCargo

Lediglich Goodloading und PackApp bieten keinen Schritt-für-Schritt-Ladeplan. Load! bietet zwar eine Animation, diese kann aber leider nicht ausgedruckt werden. Alle anderen Anwendungen verfügen über dieses Feature.

API zur Integration in andere Anwendungen/Systeme

Der Meinung vieler IT-Analysten zufolge gehört der Anwendungsintegration die Zukunft. Für Unternehmen ist eine Verladesoftware besonders gewinnbringend, wenn sie über eine API verfügt, die mit dem ERP-System des Unternehmens verknüpft werden kann. Die Informationen, die die braucht, sind oft bereits im ERP-System vorhanden, sodass die Erstellung des Ladeplans oft nur zu einer Frage von Sekunden wird.

In unserer Liste ausgewählter Anwendungen verfügen CargoWiz, CubeIQ, CubeMaster, EasyCargo, PackApp, PackVol und SeaRates über eine API. Goodloading, Cargo Optimizer Enterprise, Load! und der 3D Load Calculator bieten dieses Feature hingegen nicht an.

Manuelle Anpassungen am Ladeplan

Obwohl ein Algorithmus zwischen wesentlich mehr Entscheidungsoptionen abwägen kann als ein Mensch und wahrscheinlich auch eine viel effizientere Ladeplanung gestalten kann – erfahrene Ladeplaner finden oft noch etwas, das verbessert werden kann. Es ist also gut, gleich noch die Möglichkeit zur manuellen Bearbeitung in der App zu haben.

 

Manuelle Anpassungen am Ladeplan in EasyCargo

Anwendungen, die genau das bieten, sind Cargo Optimizer Enterprise, CargoWiz, CubeIQ, EasyCargo und Goodloading. In PackVol kann man zwar ebenfalls manuelle Anpassungen vornehmen, die App ist aber so komplex und benutzerunfreundlich, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass sie überhaupt irgendjemand verwendet.

 

Manuelle Anpassungen am Ladeplan in CargoWiz

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=mFuTx-vROy0

 

Andere Anwendungen verfügen gar nicht über eine solche Option. Diese Anwendungen sind 3D Load Calculator, CubeMaster, Load!, PackApp und SeaRates.

 

Manuelle Anpassungen am Ladeplan in Goodloading

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=A-DANKP6qTk

 

Einteilung der Ladung in Prioritätsgruppen

Die in einen LKW verladene Fracht ist selten für einen, sondern meist für mehrere Kunden bestimmt, und auf dem Weg wird sie nacheinander entladen. Für einen bestimmten Kunden müssen Sie immer an die richtigen Posten herankommen. Diese Situation kennt jeder Kraftfahrer. Probleme können an dieser Stelle ganz einfach mithilfe von Prioritätsgruppen beseitigt werden. Wenn Sie Prioritätsgruppen verwenden, wird es Ihnen nie passieren, dass Sie bestimmte Posten entladen müssen und ausgerechnet diese ganz hinten im Lastkraftwagen liegen.

 

Prioritätsgruppen in EasyCargo

Von elf Anwendungen bieten lediglich CargoWiz und EasyCargo diese Funktion. PackVol bietet sie zwar auch, aber es ist das selbe Problem wie auch schon bei den manuellen Anpassungen der Ladung. Ich konnte nicht herausfinden, wie man die Funktion nutzt und mir wurden auch permanent Fehlermeldungen angezeigt.

Die anderen Anwendungen bieten keine Einteilung der Ladung in Priroritätsgruppen.

 

Prioritätsgruppen in CargoWiz

Quelle: https://www.softtruck.com/feature_details.htm

 

Frachtstücke mit unterschiedlichen Formen

Sämtliche Anwendungen zur Ladeoptimierung funktionieren mit Quadrat- oder Würfelformen. Doch wie gestaltet sich die Ladesimulation, wenn Sie Fässer oder Sandsäcke verladen? Spitzenreiter ist hier CubeIQ, das außer Würfelformen auch noch zylindrische Formen, Säcke und L-Formen (z.B. Ecksofas) darstellen kann.

 

Frachtstücke mit unterschiedlichen Formen

Quelle: https://www.shuttlesworthlasseter.com/wp-content/uploads/truck-cargo-600×400.jpg

 

Zylindrische Formen können auch die folgenden Anwendungen simulieren: 3D Load Calculator, Cargo Optimizer Enterprise, Load!, PackApp und SeaRates.

CargoWiz, CubeMaster, EasyCargo und PackVol können nur klassische Würfel- bzw. quadratische Formen darstellen.

Verladung in mehrere Laderäume

Manche Programme bieten die Möglichkeit, mehrere Laderäume auszuwählen, sodass der Algorithmus, falls ein Laderaum nicht ausreicht, automatisch die fehlenden Posten in den zweiten, dritten usw. Laderaum verlädt, bis alle Posten abgearbeitet sind. Genau diese Funktion bieten 3D Load Calculator, Cargo Optimizer Enterprise, CargoWiz, CubeIQ, CubeMaster, Load!, PackVol und SeaRates.

 

Verladung in mehrere Laderäume in CargoWiz

Quelle: https://www.softtruck.com/

 

EasyCargo und Goodloading bieten keine automatische Lösung für dieses Szenario; Nutzer können lediglich manuell einen neuen Laderaum auswählen und die übrigen Posten mit einer neuen Berechnung verladen.

PackApp bietet gar keine Möglichkeit, Ladungen auf mehrere Laderäume zu verteilen.

Berechnung der Achslasten

Die Berechnung und Darstellung der Achslasten ist eine große Hilfe für alle Unternehmen, die LKWs im Kontext des Gütertransports nutzen. Dank dieses Features kennen Sie die Achslasten bereits, bevor die Beladung des Lastkraftwagens startet. Das bewahrt Sie sowohl davor, dass die Fracht umgeladen und der LKW neu gewogen werden muss, als auch vor einer Strafzahlung wegen Überladung.

 

Berechnung der Achslasten in EasyCargo

Lediglich mit CargoWiz, EasyCargo und Goodloading können die Achslasten berechnet werden. Letztere bietet diese Funktion auch nur für bestimmte Laderäume.

 

Berechnung der Achslasten in CargoWiz

Quelle: https://www.softtruck.com/feature_details.htm

 

3D Load Calculator (Pier2Pier.com), Cargo Optimizer Enterprise, CubeIQ, CubeMaster, Load!, PackApp, PackVol und SeaRates bieten gar keine Möglichkeit zur Berechnung der Achslasten.

 

Berechnung der Achslasten in GoodLoading

Quelle: GoodLoading Applikation (https://app.goodloading.com/)

 

Natürlich gibt es noch weitere Anwendungen mit noch viel mehr Funktionen. Unserer Ansicht nach sind das aber die wichtigsten und gefragtesten Programme. Im nächsten Beitrag werfen wir einen Blick auf Benutzerfreundlichkeit und Qualität der Ladungsberechnung. Unter anderem erfahren Sie, mit welchen Anwendungen man online arbeiten kann, ob sie auf Mobilgeräten laufen und in welchen Sprachen sie verfügbar sind.

 

Hier sind die Top-11-Lösungen inklusive Links zu deren Webseiten: 3D Load Calculator, CargoWizz, Cargo Optimizer Enterprise, CubeIQ, CubeMaster, EasyCargo, Goodloading, Load!, PackApp, PackVol und SeaRates.