Die Informationen in diesem Artikel resultieren aus den Ansichten und Erfahrungen des Autors, die er durch probeweise Nutzung aller aufgelisteten Anwendungen und Gespräche mit Nutzenden dieser Anwendungen gewonnen hat. Wenn Sie der Meinung sind, dass bestimmte Informationen unkorrekt oder veraltet sind, freuen wir uns, wenn Sie uns dies über E-Mail mitteilen.

 

TOP 11 der Softwareprogramme zur Ladeplanung in 2021

Im ersten Teil haben wir die Funktionen thematisiert, welche die einzelnen Laderaumplanungstools bieten. Im zweiten Teil ging es um Erfahrungen, die Nutzende bei der Arbeit mit den jeweiligen Programmen gemacht haben. Der dritte Teil behandelte schließlich die Preise der einzelnen Anwendungen, wobei es auch um die Verfügbarkeit kostenloser Testversionen ging und darum, ob diese nur mit Einschränkungen funktionieren.

Im heutigen letzten Teil der Serie erkläre ich, wie meine Gewichtung der einzelnen Eigenschaften der Programme ist. Ich werde herausfinden, wie viele Punkte die Anwendungen für bestimmte Kriterien erhalten haben und präsentiere abschließend eine Tabelle, in der die ausgewählten Ladeplanungsprogramme nach Punktzahl absteigend gerankt werden.

Eine Liste aller getesteten Programme inklusive Links zu deren Websites finden Sie am Ende dieses Artikels.

Bewertungsmethode

Um größtmögliche Objektivität zu gewährleisten, beschreibe ich an dieser Stelle im Detail, wie genau ich die Anwendungen miteinander verglichen und anschließend in einem Ranking geordnet habe. Wenn Sie nur am Ranking interessiert sind, können Sie direkt zum letzten Abschnitt übergehen.

Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich alle Ladeplanungsprogramme möglichst objektiv ranken und vergleichen kann. Begonnen habe ich damit, alle Funktionen der Programme zusammenzutragen, die aus meiner Sicht für die Gesamtbeurteilung wichtig sind. Dabei habe ich sowohl die Erfahrungen, die ich selbst in der Arbeit mit den Anwendungen gemacht habe, als auch die Erfahrungsberichte und FAQs unserer Kunden einfließen lassen. Alle diese Eigenschaften wurden in den vorhergehenden Teilen dieser Beitragsserie ausführlich besprochen – das sind die 16 Teilkategorien:

  • Qualität der Ladungsberechnung
  • Kosten der App
  • Nutzerfreundlichkeit der Bedienelemente
  • Nutzerfreundlichkeit der Ergebnisse, Schritt-für-Schritt-Ladeplan
  • Bietet das Programm manuelle Anpassungen am Ladeplan?
  • Bietet das Programm den Import von Packstücken per Excel?
  • Bietet das Programm die Aufteilung der Fracht in sogenannte Prioritätsgruppen?
  • Bietet das Programm andere Packstückformen als würfel- oder quaderförmig?
  • Bietet das Programm Palettierung?
  • Verfügbarkeit, Dauer und eventuelle Einschränkungen einer Testversion
  • Anzahl verfügbarer Sprachen
  • Läuft die Anwendung online?
  • Ist die Anwendung für Mobilgeräte verfügbar?
  • Bietet die Software eine API-Schnittstelle?
  • Kann das Tool Achslasten berechnen?
  • Kann das Tool Packstücke auf mehrere Laderäume verteilen?

Dann habe ich eine Gewichtung der einzelnen Kategorien mit einer Skala von eins bis drei vorgenommen, wobei eins unwichtig und drei wichtig ist. Auch hier habe ich mich auf Erfahrungen und Berichte unserer Kunden berufen.

Im vorletzten Schritt habe ich die Gewichtung der Kategorien mit der Bewertung des Abschneidens des jeweiligen Tools in der jeweiligen Kategorie multipliziert. Dabei erhielt ich dann die Punktzahl, wie gut die Software in dieser Eigenschaft abschneidet.

Ein Beispiel: Für viele Kunden ist der Preis das Hauptkriterium, weshalb ich eben den Preis mit drei Punkten (also am höchsten) gewichtet habe. Da CubeIQ aus dem vorhergehenden Beitrag als teuerstes Tool hervorgegangen ist, habe ich hier mit einem Punkt die schlechteste Bewertung vorgenommen. Die Punktzahl, die CubeIQ in dafür erhält, berechnet sich aus der Gewichtung der Kategorie (= 3) und dem Abschneiden (= 1), also 3 * 1 = 3. Diese Rechnung habe ich auf alle Kategorien und alle bewerteten Programme angewandt.

Punktzahl = Gewichtung der Eigenschaft * Bewertung der Eigenschaft

Zum Schluss habe ich für jede Anwendung die erzielten Punkte in allen 16 Teilkategorien addiert. Mit der daraus resultierenden Gesamtpunktzahl konnte ich ein Ranking von der besten (höchste Punktzahl) zur schlechtesten (niedrigste Punktzahl) Anwendung erstellen.

Alle in die Bewertung eingeflossenen Eigenschaften sind ebenfalls in drei Sektionen unterteilt, die den bisherigen Themen dieser Beitragsserie entsprechen, also Funktionen, Nutzerfreundlichkeit und Preise sowie Testversionen.

Ergebnis in der Sektion Funktionen

In der folgenden Tabelle sehen Sie die Bewertungen und Ergebnisse in der Sektion Funktionen. In diesem Abschnitt werden neun Eigenschaften betrachtet.

Ergebnis in der Sektion Funktionen

Ergebnis in der Sektion Funktionen. Datenstand: 15. Februar 2020. Die vollständige Ergebnistabelle finden Sie HIER.

 

Erstplatzierter in dieser Sektion ist CargoWiz, welches die meisten erforderlichen Funktionen besitzt. Danach kommt EasyCargo, das im Gegensatz zu CargoWiz nicht über eine Funktion zur Palettierung verfügt. Den dritten Platz belegen, alle mit dem selben Endergebnis, Cube-IQ, CubeMaster und packVol.

Cube-IQ hat Punkte aufgrund der fehlenden Priorisierungsfunktion bestimmter Packstückgruppen eingebüßt, die vor allem für Nutzer, die ausgehend von einer Ladestelle Waren an mehrere Kunden versenden müssen, essenziell ist. Allerdings erhielt dieses Programm auch die meisten Punkte dafür, dass es eine Vielzahl an Formen von Packstücken erlaubt. CubeMaster hat eine bessere Platzierung dadurch verspielt, dass Ladepläne nicht manuell angepasst werden können, was zusammen mit der geringen Qualität der Ladungsberechnung große Probleme hervorbringen kann. Dafür verfügt das Programm aber über eine Menge anderer Funktionen.

Ergebnis in der Sektion Nutzerfreundlichkeit

Folgende fünf Eigenschaften wurden in dieser Sektion bewertet. Da wir auch die Qualität der Ladungsberechnung diskutiert haben, die sich zweifellos auf die Nutzererfahrung auswirkt, wird auch diese hier mit einbezogen.

Ergebnis in der Sektion Nutzerfreundlichkeit

Ergebnis in der Sektion Nutzerfreundlichkeit. Datenstand: 15. Februar 2020. Die vollständige Ergebnistabelle finden Sie HIER.

 

Erstplatzierter ist hier EasyCargo mit voller Punktzahl in allen Kategorien. Einziger Negativpunkt ist aktuell noch die fehlende Möglichkeit, EasyCargo auf Mobilgeräten nutzen zu können. Cube-IQ belegt mit nur einem halben Punkt Rückstand den zweiten Platz. Die Anwendung ist etwas weniger intuitiv als EasyCargo und nur in der Hälfte der Sprachversionen verfügbar. Searates belegt den dritten Platz. Während hier die Benutzerfreundlichkeit ausgezeichnet ist und die App auf Mobiltelefonen und Tablets läuft, schneidet die Qualität der Ladungsberechnung eher mittelmäßig ab. Zudem läuft die Anwendung lediglich in Englisch.

Mit ähnlichen Ergebnissen wie Searates findet sich PackApp auf dem vierten Platz ein. Allerdings ist PackApp nicht auf Mobilgeräten verfügbar. Ein kleiner Vorteil gegenüber Searates liegt in darin, dass PackApp auch noch in Deutsch lokalisiert ist. Mit Cargo Optimizer Enterprise schließt die Top 5 dieser Sektion ab. Dieses Programm glänzt mit einer hochwertigen Ladungsberechnung und einer eigenen App für Android und iOS, bietet aber nur ein durchschnittliches Benutzererlebnis. Es ist nur in Englisch verfügbar und die einzige der fünf Anwendungen, die nicht online läuft und somit eine Installation benötigt.

Ergebnis in der Sektion Preise und Testversionen

In der Sektion Preise und Testversionen, die im letzten Beitrag thematisiert wurde, habe ich nur zwei Eigenschaften bewertet – den Preis für die Software sowie Verfügbarkeit, Dauer und eventuelle Einschränkungen einer Testversion.

Ergebnis in der Sektion Preise und Testversionen

Ergebnis in der Sektion Preise und Testversionen. Datenstand: 15. Februar 2020. Die vollständige Ergebnistabelle finden Sie HIER.

 

Diese Sektion wird vom 3D Load Calculator angeführt, der als einzige kostenlose Anwendung in der Rangliste konkurrenzlos ist. Somit ist die Länge der Testversion als unbegrenzt zu werten, Einschränkungen fallen ebenfalls weg.

Auf dem zweiten Platz folgen Cargo Optimizer Enterprise, EasyCargo, Load! sowie Searates.

Gesamtergebnis

Die folgende Tabelle kombiniert die drei bisher thematisierten Sektionen und bringt die Anwendungen in ein Ranking. Diese Tabelle stellt also die finale Rangliste aller analysierten und verglichenen Programme dar.

Gesamtergebnis

Gesamtergebnis. Datenstand: 15. Februar 2020. Die vollständige Ergebnistabelle finden Sie HIER.

 

EasyCargo belegt aufgrund der ausgezeichneten Nutzerfreundlichkeit und des guten Umfangs praktischer Funktionen. Zusätzlich bietet das Programm einen angemessenen Preis. Diese positiven Aspekte konnten das Fehlen der Palettierung und Optimierung für Mobilgeräte gut auffangen. Ich kann EasyCargo dann empfehlen, wenn Sie besonderen Fokus auf eine gute Ladungsberechnung, intuitive Bedienung und einen günstigen Preis legen. Aber auch dann, wenn Sie das Programm für quaderförmige Packstück verwenden wollen, den Ladeplan häufig manuell anpassen müssen und eine in Ihrer Sprache verfügbare Software haben möchten, ist EasyCargo die beste Wahl.

Der zweite Platz geht an Cube-IQ. Obwohl es das teuerste Programm in der Rangliste ist, erreicht Cube-IQ vor allem durch die zahlreichen Funktionen und qualitative Ladungsberechnung eine hohe Gesamtpunktzahl. Die Anwendung eignet sich insbesondere für Nutzende, die hohe Ansprüche an die Qualität der Ladungsberechnung stellen und sich eine nutzerfreundliche und auf Mobilgeräten nutzbare Anwendung wünschen. Nachteile sind hierbei der hohe Preis und das Fehlen einer Palettierungsfunktion sowie eines Achslastenrechners sowie die nicht vorhandene Möglichkeit zur Aufteilung der Ladung in Prioritätsgruppen, um sie an unterschiedlichen Orten ausliefern zu können.

Direkt nach Cube-IQ folgt auf dem dritten Platz Cargo Optimizer Enterprise. Das Programm überzeugt mit qualitativer Ladungsberechnung, einem günstigen Preis, Verfügbarkeit verschiedener Packstückformen, nutzerfreundlichem Handling und einer mobilen App für Android und iOS. Nachteilig Auswirkungen auf das Ergebnis haben das Fehlen einer API zur Integration in andere Apps oder Systeme sowie fehlende Priorisierungsmöglichkeit von Gruppen und Palettierung. Zudem ist eine Installation nötig, da die Anwendung nicht onlinebasiert läuft.

Der vierte Platz geht an den 3D Load Calculator. Er ist dann zu empfehlen, wenn Sie ein kostenloses Programm möchten und Ihnen die damit einhergehende, geringere Qualität nichts ausmacht. Falls Sie den 3D Load Calculator nur für einfachere Verladungen nutzen, ist es ein hervorragendes und einfach zu bedienendes Tool, das mit Palettierung und verschiedenen Formen von Packstücken überrascht. Für komplexere Verladungen würde ich aber auf ein kostenpflichtiges Programm zurückgreifen.

An fünfter Stelle kommt CargoWiz, was für einige Nutzende aufgrund der seiner Preisstrategie interessant sein könnte. Anders als die anderen Anwendungen wird für CargoWiz keine jährliche Gebühr erhoben, sondern man bekommt für $799 (derzeit etwa 680€) eine lebenslange Lizenz. Wenn Sie eine weniger qualitative Ladungsberechnung in Kauf nehmen, erhalten Sie ein solides und benutzerfreundliches Tool, das eine tolle 3D-Modellierung und einen Großteil der wichtigsten Funktionen bietet.

Auf die verbleibenden sechs Anwendungen werde ich hier nicht detailliert eingehen, da dieser Beitrag schon jetzt sehr umfangreich und viele Infos ohnehin in den anderen Artikeln dieser Beitragsreihe zu finden sind. Das bedeutet jedoch nicht, dass nicht auch die anderen Programme Ihre Aufmerksamkeit bekommen sollten – ich glaube, dass jede Anwendung bestimmte Nutzer zufrieden machen kann.

Alle Tabellen können Sie über den folgenden Link in Excel, Google Sheets oder PDF einsehen. In der Excel-Datei haben Sie über den Tab Interaktive individualisierte Tabelle die Möglichkeit, die Gewichtung der Eigenschaften in Spalte D zu verändern, sodass sich das finale Ranking an Ihre Bedürfnisse anpasst.

Wenn Sie Unterstützung bei der Auswahl des für Sie passenden Laderaumplanungstools benötigen oder wenn ich Ihnen bei der Entscheidung helfen kann, ob EasyCargo die richtige Wahl für Sie ist, kontaktieren Sie mich gerne per Mail.

 

Hier sind die Top-11-Lösungen inklusive Links zu deren Webseiten: 3D Load Calculator, CargoWizz, Cargo Optimizer Enterprise, Cube-IQ, CubeMaster, EasyCargo, Goodloading, Load!, PackApp, PackVol und SeaRates.

24. Aug 2021